DEIN ONLINE SHOP FÜR STICKEN UND NÄHEN!

AB 75€ VERSANDKOSTENFREI!

DEIN ONLINE SHOP FÜR STICKEN UND NÄHEN!

0 0,00

DEIN ONLINE SHOP FÜR STICKEN UND NÄHEN!

100% Baumwolle

Fast alle Baumwollstoffe, die Du hier im Shop bekommen kannst, bestehen zu 100% aus Baumwolle!

Hohe Qualität

Hochwertige Baumwollstoffe in erstklassiger Qualität!

Verschiedene Muster

Egal ob Streifen, Punkte oder Sterne. Bei uns findest du für Dein Nähprojekt den passenden Stoff.

Uni

Uni-Stoffe lassen sich sehr gut mit gemusterten Stoffen kombinieren. Auch hier findest Du bei uns den passenden Stoff für Dein nächstes Nähprojekt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp

Was du über Baumwollstoffe wissen solltest

Natur pur – Baumwolle ist aus unserem Alltag als Naturfaser nicht mehr wegzudenken. Sie ist ein Universalstoff und eignet sich daher für ganz unterschiedliche Nähprojekte.

Baumwollstoffe und ihre Eigenschaften

 Seit Jahrhunderten verwendet man Baumwolle, um aus dem vielseitigen Gewebe Kleidung herzustellen. Der nachwachsende Rohstoff lässt sich aber auch für Dekorationen einsetzen und für Raumtextilien jeder Art, für Accessoires und bei ähnlichen Gelegenheiten. Das Angebot an Mustern, Farben und Motiven ist entsprechend umfangreich. Die Verarbeitung ist äußerst einfach, sogar für den Anfänger stellen sich beim Nähen schnell Erfolge ein. 
 

Die Baumwolle (Gossypium) bildet im allgemeinen längere Haare aus, aber auch kürzere in den ersten Tagen nach einer Blüte. Letztere finden bei der Produktion von Zellulose Verwendung, erstere verspinnt man zu Fäden. Die Fasern sind verdreht und flach, dazu schleifenförmig. Ihre natürliche Farbe ist weiß bis gräulich, bei einigen Varianten auch grün oder braun. Allerdings erfolgt bei der Verarbeitung durch Zusätze eine weitere Einfärbung des Materials. Die Baumwolle ist ein sehr produktiver Rohstoff, denn das Rohgewicht schwindet bei der Aufbereitung nur um etwa 10 Prozent. Ursache ist, dass die Fasern keine Pektin- oder Lignin-Anteile aufweisen im Gegensatz zu vielen anderen Naturfasern. Wesentlicher Bestandteil ist außer der Wachsschicht die hochkristalline Zellulose, von der in jeder Faser bis zu 30 Lagen vorhanden sind.

 

Vielseitige Verwendung

Die Textilindustrie ist der hauptsächliche Abnehmer der Baumwollstoffe. Ob als Arbeitskleidung, Tisch- und Bettwäsche, die Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. Fischernetze und Segeltuch, Verbandsmaterial in der Medizin sind weitere Anwendungen. Für die Dekoration eignet sich die Baumwolle ebenfalls oder als Stoff für Gardinen. Mit den entsprechenden Veredelungen gelingt es, das natürliche Material mit neuen Charaktereigenschaften zu versehen. Seine positiven Eigenschaften bleiben erhalten, aber zusätzlich erscheint es mitunter als sehr weich oder sogar seidig. Die Modebranche ist deshalb ebenfalls sehr an dem Naturstoff interessiert, der auch wegen seiner ökologischen Unbedenklichkeit immer wieder nachgefragt wird.

Stoffarten auf der Basis des Naturprodukts

Diverse Stoffe, die man unter einer anderen Bezeichnung kennt, sind eigentlich Baumwollstoffe. Cord etwa ist eine Weiterverarbeitung der Baumwollfaser und wird für Hosen und Jacken, aber auch für Dekorationen verwendet. Eine aufgeraute Baumwollart ist unter dem Namen Flanell bekannt, und sie findet ebenfalls in der Hemdenproduktion vielfältige Verwendungen. Auch Frottee ist ein Baumwollstoff, er wird aus Schlingen hergestellt.

 

Gabardine ist sehr dicht gewebt und bei Kleidungsstücken sehr beliebt, Musselin im Gegensatz dazu sehr locker und leicht verwebt. Der Samt erhält seinen weichen Charakter durch einen nur bis zu drei Millimetern kurzen Flor.

 

Sehr bekannt geworden ist der Baumwollstoff mit Namen Denim oder auch Blue Demin. Aus diesem sehr dichten und strapazierfähigen Stoff wurde ursprünglich die Jeans hergestellt. Mittlerweile ist er aber im gesamten Modesektor heimisch geworden und wird sogar als Dekorstoff verwendet. Über das typische Jeans-Blau hinaus finden sich heute außerordentlich unterschiedliche Farbkreationen. In Kombination mit elastischen Kunstfasern entsteht die sogenannte Stretch-Jeans oder Stretch-Demin.

 

Die Eigenschaften von Baumwolle

Kunstfasern sind wesentlich weniger saugfähig als Baumwolle. 65 Prozent des Eigengewichts kann die Naturwasser an Wasser aufnehmen. Allerdings ist die Trocknungsphase dann auch entsprechend lang. Öl und Schmutz nimmt das Material leicht auf und gibt es ebenso schnell wieder ab, womit sich das Material für Arbeitskleidung ganz besonders eignet. Baumwolle kann außerdem gekocht und sogar sterilisiert werden, was das Interesse im medizinischen Bereich erklärt. Gegen Motten und auch andere Insekten zeigt sich der Stoff resistent und beständig unter Hitze und gegen Laugen, deshalb kann man ihn oft waschen.

 

Allen Baumwollstoffen ist grundsätzlich gemeinsam, dass sie sehr fest gewebt sind und eine hohe Widerstandsfähigkeit aufweisen. Man kann sie nicht dehnen, und sie fallen leicht, sind aber kaum anschmiegsam wie elastisches Material. Baumwolle ist glatt und fühlt sich schnell kühl an, darum ist sie als Stoff für luftige Kleidung im Sommer außerordentlich beliebt.

 

Die richtige Pflege der Baumwollkleidung

Kleidung aus Baumwolle lässt sich einfach in der Waschmaschine reinigen. Meistens wird eine Temperatur von 40 Grad empfohlen, man sollte sich aber an den Angaben der Hersteller orientieren. Auch das Trocknen in einer Maschine verkraftet das Material außerordentlich gut, aber auch hier sind den Produkten Pflegehinweise mitgegeben, die zu beachten sind.

 

Baumwolle knittert leicht, deshalb ist bei der Hemdenwäsche das Schleudern unbedingt zu unterlassen. Das Bügeleisen stellt keine Herausforderung dar, der Stoff verträgt auch hohe Temperaturen sehr gut. 

 

Die Verarbeitung

Baumwollstoffe sind außerordentlich anpassungsfähig und auch von Debütanten an der Nähmaschine leicht zu verarbeiten. Aufpassen aber beim allzu spontanen Nähen, denn es sind Vorbereitungen zu treffen, die den Eigenschaften des Naturstoffs Rechnung tragen. Vorher muss die Baumwolle unbedingt gewaschen werden, denn sie läuft stark ein bei einer heißen Wäsche oder beim Bügeln. Der Modedesigner ist aber immer wieder von den jederzeit überzeugenden Eigenschaften des Materials überrascht, das er universell nutzen kann.

    0
    Warenkorb
    Der Warenkorb ist leer
      Versand neu berechnen
      Gutschein anwenden
      Chat öffnen
      1
      Brauchst Du Hilfe? Chatte mit uns!
      Hallo, wie können wir Dir helfen? Chatte mit uns!

      😊 Oder schau dich einfach mal um.